Mach deinen Partner zum Tanzpartner

Mach deinen Partner zum Tanzpartner

Tanzen – das Geheimnis einer glücklichen Beziehung  

Tanzen verbindet und ist ein Impuls für die Liebe

Beim Tanzen verbringen zwei Menschen viel Zeit miteinander und konzentrieren sich mental und körperlich aufeinander. Man unternimmt und lernt gemeinsam etwas Neues, bricht aus dem gewohnten Trott aus und schafft es, sich selbst und seinen Partner mit ganz neuen Augen zu betrachten. Tanzen verbindet und bringt ganz neue Impulse für eine Beziehung.

Die gemeinsame Bewegung zur Musik verbessert gleichzeitig auch die Fähigkeit, miteinander zu kommunizieren und als Paar zu kooperieren. Tanzen ist Kommunizieren und gegenseitiges Verstehen ohne zu sprechen. Dies gilt besonders für Tänze wie Salsa, bei denen keine auswendig gelernten Figuren abgespult werden, sondern gemeinsam aus dem Moment heraus improvisiert wird.

Der Kontakt zum Tanzpartner und die Bewegung zur Musik bauen Stress ab, setzen Glückshormone frei und führen zu einer tiefen Entspannung. Tanzen ist somit ein idealer Ausgleich für einen stressigen Alltag und kann eine wunderbare gemeinsame Leidenschaft entstehen lassen. Worauf wartest du? Mach deinen Partner zum Tanzpartner!

Quellen: Benesch, Bettina (2012): „Tanzen als Therapie“. Medizin populär. Nongpiur, Namrata: „Relationship benefits of dancing“.

 

Leave a Reply